Rechtlicher Life Cycle im und um das Metaverse

«Aus der Sicht von und für Jurist*innen» - 

 

Inhouse-Schulung (auf Anfrage) Carmen De la Cruz, Anwältin, Notarin und LegalTech-Expertin, Zug
0 Tage 0 Stunden 0 Minuten 0 Sekunden
01 Jan
09:00 12:00
Google Kalender Weblaw Campus Zürich

Details zum Kurs

Was Sie in diesem Kurs erwartet

Diese Metaverse Lesson greift die relevanten Rechtsfragen rund um die Schlagwörter Metaverse, NFTs und Co. auf und vermittelt Ihnen im Detail, welche Beratungsleistungen im gesamten Life Cycle gebraucht werden.
Vom Aufbau bis hin zur Nutzung digitaler Service-Formen stellen sich im Metaverse zahlreiche Fragen, wie zum Beispiel: Was ist mit Daten, AGB, Urheberrechten, NFTs, dem Anwaltsgeheimnis & Co? Was müssen Anwält*innen wissen, um Mandant*innen zu beraten oder um eine Präsenz im Metaverse aufbauen zu können?

Vertragliches für den Aufbau und die Pflege, Präsenzen, Datenschutz, Streitigkeiten und Vollstreckung aber auch steuerliche Fragen sind wichtige Themen rund um das Metaverse & Co. Der Beginn der Beziehungen mit Nutzer*innen, (virtuellen) Kund*innen, Partner*innen, Anbieter*innen steht am Anfang – bis hin zu fehlerhaften Angeboten und Nutzungsmissbrauch etc. Anforderungen und mögliche Angebote stehen hierbei Trends und offenen Fragen aber auch Abhängigkeiten gegenüber.

Neben vielen offenen Fragen stehen für Jurist*innen auch die «hard facts»:
Verträge & AGB (Entwicklung & Nutzung), Schlechterfüllung, Haftung, Durchsetzbarkeit von Ansprüchen; Regulierung.

All diese Themen werden im Zuge dieses Kurses beleuchtet und diskutiert.  

Vorkenntnisse
Teilnehmende, die zuvor unsere Metaverse Lessons mit den Schwerpunkten «AR & VR», «Das Metaverse aus der juristischen Perspektive (Ein wesentlicher Grundkurs mit wertvollen Basisinformationen)» sowie «Metaverse & Web 3.0» besucht haben, erweitern und vertiefen ihr bisher gewonnenes Fachwissen um eine weitere, wichtige Stufe.

Kurssprache
Die Kurssprache ist Deutsch. Fragen können jederzeit auch auf Englisch und Französisch an die Referierende gestellt werden.

Unsere Expertin
Carmen De la Cruz ist Anwältin und Notarin mit Sitz in Zug. Sie hat viele Jahre lang als IT-Anwältin in Technologie- und Telekommunikationsunternehmen gearbeitet, bevor sie als Partnerin im Technologierecht tätig wurde. Ihr Fokus liegt auf neuen Technologien wie KI, IoT oder Blockchain in Verbindung mit allen kommerziellen Aktivitäten. Mit ihrer breiten Erfahrung in den Bereichen Technologie, Datenschutz, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht usw. unterstützt sie Mandantinnen und Mandanten bei der Gründung, dem Wachstum und der Entwicklung ihrer Unternehmen.
Seit dem 01. April 2021 ist sie Partnerin bei der Anwaltskanzlei LEXcellence AG in Baar. 

Exklusive Inhouse-Schulungen

Sehr gerne bieten wir Ihnen die Ausrichtung dieses Kurses in Ihren Räumlichkeiten oder extern an.
Bitte kontaktieren Sie uns und teilen uns Ihre Anforderungen mit. Sehr gerne erstellen wir Ihnen im Anschluss ein individuelles Angebot.  Preis auf Anfrage

Anfragen