Was ist Netzbeweis?

NetzBeweis sichert den Inhalt einer Website als Beweis für ein gerichtliches Verfahren.


Wie funktioniert Netzbeweis?

NetzBeweis erstellt einen Printscreen einer Website und speichert diesen als eine digital signierte PDF-Datei. 


Warum ist NetzBeweis hilfreich?

NetzBeweis belegt als unabhängiger Dritter, dass eine Website zu einem gegebenen Zeitpunkt einen bestimmten Inhalt hatte. 


Was sind typische Anwendungsfälle von NetzBeweis?

Sicherung der Inhalte von Tweets, Posts und Kommentaren, die potentiell gegen das Recht oder die guten Sitten verstossen. Konkrete Beispiele:

  • Hass im Internet
  • Ehrverletzungen und Drohungen 
  • Persönlichkeitsverletzungen, auch in Herabsetzung der beruflichen bzw. geschäftlichen Ehre
  • unwahre Behauptungen in Medien
  • Boykottaufrufe oder falsche, herabmindernde Behauptungen bezüglich Waren oder
  • Dienstleistungen
  • Unlauterer Wettbewerb
  • Diskriminierung und Aufruf zu Hass
  • Hass und Mobbing im Kontext von Volksschulen


Für wen ist NetzBeweis bestimmt?

In erster Linie ist NetzBeweis für Personen bestimmt, die sich vom Inhalt einer Website betroffen fühlen. Weiter kann NetzBeweis durch Anwält*innen und Organisationen genutzt werden, um Inhalte für ihre Kundschaft zu sichern.


Ist NetzBeweis gratis?

Für die betroffenen Personen ist die Nutzung der Web Version von NetzBeweis gratis. Die Nutzung der NetzBeweis Browser Extension ist kostenpflichtig.


Welche Inhalte kann ich als NetzBeweis speichern?

Sie können grundsätzlich alle Inhalte speichern die innerhalb einer Website angezeigt werden. Mit der gratis Web Version können Sie nur solche Inhalte speichern die im Internet öffentlich zugänglich sind. Mit der kostenpflichtigen Browser Extension können Sie auch solche Inhalte speichern, die sich in einem Passwort-geschütztem Bereich befinden. 
Bitte beachten Sie, dass manche soziale Medien nur die neuesten Inhalte über ihre Website abrufen lassen. So sind z.B. bei WhatsApp nur die Inhalte aus den letzten drei Monaten über die WhatsApp Website abrufbar. Ältere Inhalte, die nur über eine dedizierte Applikation abrufbar sind, können aktuell mit NetzBeweis nicht gesichert werden.


Wie nutze ich die Web Version von NetzBeweis?

Sie geben die Adresse der Website ein, die Sie sichern möchten, sowie Ihre E-Mail Adresse. Beliebige Websiten können gesichert werden; Links zu Tweets, Posts und Kommentaren eignen sich insbesondere. Die fertige, digital signierte PDF Datei erhalten Sie anschliessend per E-Mail. Wichtig: mit der Web Version von NetzBeweis können nur solche Inhalte gesichert werden, die im Internet öffentlich zugänglich sind.


Wie nutze ich die NetzBeweis Browser Extension?

Die Nutzung erfolgt in drei Schritten: Weblaw Login, Beweis-Paket und Browser Extension.
Für die Nutzung der Extension ist ein Weblaw Login erforderlich. Falls Sie noch keines haben, können Sie ein Login erstellen.
Im zweiten Schritt kaufen Sie im Voraus die Anzahl Beweise die Sie sichern möchten. Sie können die Beweise einzeln oder in Paketen kaufen; beim Kauf eines Pakets erhalten Sie Ermässigungen. Hier gibt es die Preise und Kaufmöglichkeiten.
Am Schluss installieren Sie die NetzBeweis Browser Extension in Ihrem Browser (Sie können es für Chrome und für Edge installieren - bitte folgen Sie dazu den Anweisungen in den jeweiligen Web Stores). Beim Aufruf der Extension melden Sie sich mit Ihrem Weblaw Login ein und können die gerade im Browser angezeigte Website als Beweis sichern - auch wenn die Website sich in einem Passwort-geschütztem Bereich befindet. Jeder erstellte Beweis wird dem im Voraus gekauften Beweis-Paket abgezogen. Mehr zur Abrechnung der Beweise und Pakete.


Hat die NetzBeweis Browser Extension weitere Features?

Ja - Sie können jedem erstellten Beweis eine Beilagenbezeichnung sowie einen Kommentar hinzufügen. Klicken Sie dazu in der Extension auf “Weitere Optionen” bevor Sie die Sicherung starten.


Von wem wird NetzBeweis betrieben?

NetzBeweis wird von der Nerds of Law OG, Österreich, betrieben. Die Weblaw AG ist der Vertriebspartner in der Schweiz.


Was ist die rechtliche Auswirkung der NetzBeweis Beweise in der Schweiz?

Gestützt auf ein rechtliches Gutachten zum Einsatz von NetzBeweis im Schweizer Recht lässt sich sagen, dass NetzBeweis-Berichte in der Form eines PDF-Dokuments Urkunden darstellen und als solche als Beweismittel eingesetzt werden können. Digital signierte NetzBeweis-Berichte sollten als vertrauenswürdiger eingestuft werden als Dokumente ohne Signatur und ohne Zeitstempel und haben deshalb einen höheren Beweiswert. Dies gilt sowohl für den Zivilprozess als auch für den Strafprozess und das Verwaltungsverfahren.